Unsere Ausflüge

24.07.2021 - 16:22

Zum Abschluss des Schuljahres fuhren die zweiten Klassen am Dienstag, 20.07.2021, in den Wildpark Poing.

Um 8.45 Uhr machten wir uns gemeinsam auf zur Donnersbergerbrücke und fuhren mit der S-Bahn nach Poing. 

Dort angekommen mussten wir noch ein gutes Stück laufen, bis wir endlich den Wildpark erreichten.

Gestärkt durch eine kurze Brotzeitpause und ausgestattet mit Futtertüten für die Tiere gingen wir los. Lange brauchten wir nicht auf die Tiere warten, die kamen uns schon hungrig entgegen. Für einige Kinder war es das erste Mal, dass ihnen die Rehe und Ziegen aus den Händen fraßen. Allerdings mussten wir uns ein wenig beeilen, da um 11.00 Uhr die Flugschau begann, gerade noch rechtzeitig kamen wir an. Wir sahen den Uhu Bubo, einen Adler, einen Bussard und mehrere Falken.

   

Es war sehr spannend zuzuschauen, wie die Vögel ihre Beute machen.

   

Anschließend suchten wir uns auf der Picknickwiese ein Plätzchen und dann konnten die Kinder den Spielplatz und den Wasserspielplatz erobern.

 

Die Klassenlehrer gingen zu verschiedenen Zeiten mit einigen Kindern eine Runde zu den Tieren: Rehe, Wildschweine, Wölfe, Waschbären und Bären.

   

Gegen 15 Uhr mussten wir uns wieder auf den Rückweg machen. Um halb 5 kamen wir freudig, aber auch müde wieder an der Schule an.

Es war ein toller Ausflug für uns alle!!!

 

, , , , , , , , , , ,
22.06.2021 - 18:08

Das Wetter ist toll - es ist sonnig und heiß! Endlich können wir nach sooo langer Zeit wieder einen Ausflug planen. Da sogar auch die Maskenpflicht auf Ausflügen offiziell aufgehoben wurde, planten wir einen Ausflug zum Spielplatz.

Mit großer Freude sehnten nicht nur unsere 2. Klässler den Tag herbei, auch die Lehrerinnen freuten sich sehr über die tolle Abwechslung.

Bepackt mit Badesachen, Picknickdecken, leckerem Essen, Sandspielzeug und Fußbällen gingen wir, die Klassen 2a, 2b und 2g, letzten Donnerstag zu Fuß zum Spielplatz an der Lazarettstraße/Thorwaldsenstraße.

Ein kurzer Fußmarsch und schon waren wird - jede Klasse suchte sich eine Bank und dann ging es los: Klettern, Fangen und Tischtennis spielen, Picknicken, den Wasserspielbereich erobern, in den Matsch hüpfen und sich selbst oder die anderen nass machen ;-)

Wir haben diesen Ausflug sehr genossen - nach so langer Zeit war es für uns alle ein Highlight.
 

       

, , , , ,
20.10.2019 - 20:10

Am Montag, 14.10.2019 gingen die Klassen 1a, 1b, 1g mit ihren Erziehern und Lehrerinnen zum Spielplatz beim Taxisgarten. Auf gar keinen Fall fehlen durften da die Klassentiere, Pauli, Rabi und Tomi. Gemeinsam gingen wir in der früh los und kamen bald am Spielplatz an. Dort hatten die Kinder Zeit, zu spielen, zu toben, sich näher kennenzulernen und zu picknicken. Ob beim Klettern, Hüpfen, Seilbahnfahren, Rutschen, Wippen - alle hatten sehr viel Spaß - besonders Pauli, Rabi und Tomi.

, , , ,
13.10.2019 - 17:37

Am Donnerstag, dem 10.10.2019, gingen die Klasse 3g und 1g zusammen auf den Spielplatz im Arnulfpark.

Die Klasse 3g hat in diesem Schuljahr die Patenrolle für die 1g übernommen, das heißt, sie helfen und unterstützen die Erstklässler in den ersten Wochen an der neuen Schule.

Um sich besser kennen zu lernen, planten sie einen gemeinsamen Gang zum Spielplatz. Alle hatten sehr viel Spaß. Auch Tomi, das Klassentier der 1g war mit dabei.

         

, ,
02.07.2019 - 18:37

Heute waren wir auf einem Ausflug, von dem alle Kinder sehr begeistert waren.
 

MKidS - unser externer Partner im Ganztag - lud die Klasse 2g zum Jahresabschluss ins Kinderkunsthaus ein.

Gemeinsam mir Frau Boehm ging es um 8.00 Uhr am Morgen los. Alle waren gespannt was sie erwarten würde. Als wir im Kinderkunsthaus ankamen, bekamen alle Kinder zuerst einmal einen Malkittel und dann ging es auch schon los. Die Kinder durften an dem Vormittag vier verschiedene Techniken kennenlernen und ausprobieren.

Die erste Technik nannte sich Monotypie, ein Druckverfahren. Die Kinder rollten Farbe auf eine Platte, legten ein Blatt Papier auf und bemalten oder beschrieben es.

Es kamen tolle Bilder dabei heraus.

      

Als nächstes durften wir Bilder nach Tim Knowles, einem britischen Künstler, malen. Er befestigt Stifte oder Farbpinsel an Bäumen und lässt diese "malen".

Wir hängten keine Stifte an Bäume, sondern wir bekamen Stifte an Fäden und Farbangeln und probierten es aus.

    

Wir waren beeindruckt, was für schöne Bilder entstanden.

Nach einer kurzen Stärkung ging es weiter.

Im dritten Teil durften die Kinder Eiswaffeln mit Tusche, Feder und Ölkreiden malen.

     

Bei der Auswahl der Bilder bekam man richtig Appetit auf ein Eis.

Zuletzt stellten wir Abklebebilder her. Die Kinder bemalten mit Ölkreide ein kleines Holzbrettchen, klebten einige Stellen mit Kreppband ab und bemalten dann alles mit weißer Farbe.

  

Das Ergebnis kennen wir leider noch nicht, da die Farbe erst noch trocknen musste - aber es dauert nicht mehr lang, dann bekommen wir unsere Kunstwerke und können schauen, wie sie geworden sind.

Ein herzliches Dankeschön an das Kinderkunsthaus für diesen tollen Vormittag und natürlich auch an Frau Boehm und MKidS, die uns diesen Vormittag ermöglicht haben.

Allen Kindern hat es sehr gut gefallen.

, , , , , , , , ,

Seiten